Deutsch Englisch

Homepage der Bibliothek

Neuerwerbungen

Abmelden

 
 
 
 

Elektronische Zeitschriften

Lizenzierte Datenbanken

Online-Katalog der Bibliothek des Hamburger Instituts für Sozialforschung


Bibliotheksprofil

Die Spezialbibliothek des Hamburger Instituts für Sozialforschung (HIS) bietet Zugang zu Literatur und Informationsquellen aus den Bereichen Sozialwissenschaft, Sozialpolitik, Zeitgeschichte und Politik. Zum Bestand gehören u.a. folgende Themen:

  • Europäische Gesellschaft, Migration, Ethnizität, Ausländer-, Flüchtlings- und Asylpolitik
  • Nation, Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Rechtsextremismus
  • Deutschlandpolitik, Deutsche Frage, Vergangenheitspolitik
  • Sozialpolitik, Soziale Prekarität, Soziale Ungleichheit
  • Protestbewegungen in der Bundesrepublik (1949 - heute)
  • Theorie und Geschichte der Gewalt, Erster und Zweiter Weltkrieg, Vietnamkrieg, Kalter Krieg, Nahostkonflikt, Terrorismusforschung
  • Geschichte und Politik der Imperien

Fernleihe: Die Bibliothek ist nicht dem deutschen Fernleihverkehr angeschlossen.

Die Präsenzbibliothek ist öffentlich zugänglich.
Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag 9 - 17 Uhr und nach Vereinbarung

Den Besucher/innen stehen Arbeitsplätze, ein WLAN-Netz, Computer mit Internet-Zugang, Buchscanner, Kopierer und Readerprinter (Mikrofilm/-fiche) zur Verfügung.

 

Weitere Datenbanken

Datenbank des Archivs am HIS

Die Archiv-Datenbank bietet eine übersicht und Kurzinformationen zu den einzelnen Beständen sowie Einblicke in voll erschlossene Bestände. Das größte Sammlungsgebiet mit über 1.200 Regalmetern ist die Sondersammlung „Protest, Widerstand und Utopie in der Bundesrepublik Deutschland“, das neben Akten, auch graue Literatur, Flugblätter, Plakate, Fotos und Zeitschriften umfasst.

Sexual Violence in Armed Conflict (SVAC)

Die „Arbeitsgruppe Krieg und Geschlecht“ am Hamburger Institut für Sozialforschung ist Mitglied der Internationalen Forschungsgruppe »Sexual Violence in Armed Conflict« (SVAC). Die Bibliothek des HIS hat für diesen Forschungszusammenhang den Aufbau einer Datenbank unterstützt und die technische Umsetzung durchgeführt. Die SVAC-Datenbank wird laufend aktualisiert. Sie umfasst zurzeit 1.000 Titel in deutscher und englischer Sprache zum Thema "Sexuelle Gewalt in bewaffneten Konflikten". Die meisten der dort nachgewiesenen Publikationen sind in den Räumen der HIS-Bibliothek einsehbar.

Datenbanken des GBV

Den GVK, den GVK-Plus sowie weitere Datenbanken des GBV finden Sie hier.


Bibliothek des Hamburger Instituts für Sozialforschung
Mittelweg 36[]20148 Hamburg
E-Mail[]Internet: Bibliothek
Telefon: + 49 (0) 40 / 41409770